Westerwald-On.de
Das Event-Magazin im Westerwald



Kunst & Kultur

01.05.2016, 20:00 Uhr

Christoph Sieber (Altenkirchen)

Hinweis: Sie befinden sich im Archiv, diese Veranstaltung ist bereits vorbei!
In unserem Eventkalender finden Sie die aktuellen Events im Westerwald.

„Christoph Sieber ist die Stimme des jungen Kabaretts.“ So die Jury des Deutschen Kleinkunstpreises bei der Verleihung im Februar 2015.
Der gebürtige Schwabe präsentiert mit „Hoffnungslos optimistisch“ sein fünftes Soloprogramm und führt vor, wie Kabarett heute begeistern kann.

Mit großer Leidenschaft und einer gehörigen Portion Empörung spielt hier einer gegen die bestehenden Zustände an. Sieber singt, tanzt, flüstert und brüllt an gegen Verschwendung, Trägheit und schreckt auch nicht davor zurück, den Zuschauer in die Verantwortung zu nehmen.
Er fokussiert sich dabei längst nicht mehr auf die Marionetten des Berliner Puppentheaters, sondern viel mehr auf die Strippenzieher und Lobbyisten im Hintergrund.

Siebers Texte sind gereift und man spürt in jeder Minute dieses zweistündigen Abends, dass die Pointen kein Selbstzweck sind, sondern Ausdruck einer prinzipiellen gesellschaftlichen Schieflage. Christoph Sieber ist kein Mann für die billigen Schenkelklopfer, hier rüttelt einer fröhlich an den Grundfesten unserer Existenz. Das Leben ist eine Zumutung. Aber mit Christoph Sieber lässt sich diese Zumutung einfach leichter ertragen. Oder um es anders auszudrücken: Wir sind unglücklich, weil wir nicht wissen, dass wir glücklich sind.

Durch seine einzigartige Bandbreite von stilistischen und inhaltlichen Finessen gelingt es ihm mühelos, das Publikum mitzureißen und immer wieder zu überraschen.

Der sympathische Kabarettist bietet unter dem verheißungsvollen Titel „Hoffnungslos optimistisch“ erneut einen kabarettistischen Rundumschlag der Extraklasse.

„Der Mann, der so aberwitzig zwischen scharfsinniger, pessimistischer Situationsdiagnostik auf der einen Seite und grandios komischer Unterhaltung auf der anderen jongliert, ist Christoph Sieber
(Süddeutsche Zeitung)

„Der Galgenhumorist Christoph Sieber folgt in seinen Programmen den Spuren großer Kabarettisten wie Dieter Hildebrandt und Georg Schramm.“
(Frankfurter Rundschau)

www.christoph-sieber.de

Tickets und Informationen unter www.kultur-felsenkeller.de oder Tel.: 02681 7118

Veranstaltungsort


Infos zur Veranstaltung

Location: Stadthalle Altenkirchen
Website: http://www.kultur-felsenkeller.de




 
 

 
 

THE QUEENS OF SOUL

The Queens of Soul Eine Hommage an die großen Ladies des Soul. The Queens of Soul widmet sich ganz der weiblichen Seite der Soulmusik und bringt das tiefe Gefühl, die anrührende Eleganz und die unsterblichen Songs der Vorrei...
von Moderator
0

 
 
 

TOM GAEBEL & HIS ORCHESTRA

Wenn es um modern-knackige Big-Band-Klänge geht, gilt Tom Gaebel als wahrer Meister seines Fachs. Seit seinem Albumdebüt „Introducing: Myself“ (2005) tourt er mit seiner zwölfköpfigen Band durch die Welt, sammelt Jazz Awa...
von Moderator
0

 
 
 

BURGHART KLAUSSNER & ENSEMBLE

„Je Chante“ Burghart Klaußner swingt Charles Trenet – Musik für Frankreich „La Mer“, welches als eines der schönsten Lieder der Welt gilt, hat Trenet bei einer Bahnfahrt, das Mittelmeer vor Augen, au...
von Moderator
0

 

 
 

ROTFRONT 30 Jahre Haus Felsenkeller Party

Rotfront RotFront ist die Hausband des Berliner Kaffee Burger. Das Burger wiederum ist der Geburtsort und die No. 1 Location der legendären RussenDisko. Sie zeigen wie sich Ostklänge (Polka, Klezmer) mit heißen Sounds des S...
von Moderator
0

 
 
 

DER CHINESISCHE NATIONALCIRCUS „SHANGHAI NIGHTS“

Chinesischer Nationalcircus mit „Shanghai Nights“ inkl. 3-Gänge Menü Schenken Sie sich und Ihren Liebsten einen unvergesslichen Abend und kommen Sie mit auf eine Reise in das Shanghai der 30er und 40er Jahre. Während eines...
von Moderator
0

 
 
 

ANNETTE POSTEL & SALONORCESTER SCHWANEN

Sehnsucht, Sekt und Schlagersahne: Annette Postel und das Salonorchester Schwanen feiern drei Männer, die unsterbliche Musik für Bühne und Film schrieben: Peter Kreuder , Werner Richard Heymann und Gerhard Winkler eroberten ...
von Moderator
0